Hier finden Sie mich!

Kontakt

Christine Scholz-Schulze

Rodekamp 7  - linker Hauseingang

38176 Wendeburg

Tel. 05303/ 990355

Mobil 0176 39753904

 
Bitte sprechen Sie auf meinen Anrufbeantworter, falls ich nicht ans Telefon gehen kann. Ich rufe Sie so schnell wie möglich zurück. - Danke!

eMail: Scholz-Schulze@t-online.de


 www.energetisches-heilen-wendeburg.de  

oder  

 www.klangmassagen-wendeburg.de                           

 

Impressum
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV
Christine Scholz-Schulze
Rodekamp 7
38176 Wendeburg
Tel. 0 53 03/  99 03 55
www.energetisches-heilen-wendeburg.de  

eMail: Scholz-Schulze@t-online.de               

 

 

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Seite werden mit größter Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Inhalte kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Schon die Tatsache, dass sich das Recht und Technologien weiterentwickeln führt dazu, dass Informationen nach einiger Zeit veraltet, unrichtig oder widersprüchlich sein können.

Mit dem Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98 - Haftung für Links hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dieses kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Website und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Website angebrachten Links.

Datenschutzerklärung

 
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellen: eRecht24 Datenschutzerklärung

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitte ich unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausrechend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt, bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden. Ohne dass die Einschaltung eines Rechtsanwaltes erforderlich wäre. Die Einschaltung eines Anwaltes, für den Dienstanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen und mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen den § 13 Abs. 5 UWG. wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadenminderungspflicht darstellen. Hinsichtlich der Inhalte in den bereitgestellten Kunden und Partneraccounts nehme ich als Dienstanbieter die Haftungsprivilegien nach § 5 Nr. 3 TDG bzw. nach § 11 TDG in Anspruch.


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemein
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Veranstaltungen, die durch Christine Scholz-Schulze, Rodekamp 7/8, 38176 Wendeburg durchgeführt werden.
Christine Scholz-Schulze schließt mit Vertragspartnern Verträge über die Teilnahme an Vorträgen, Workshops und Ausbildungen. Vertragspartner sind natürliche Personen, die im folgenden Text "Teilnehmer" genannt werden.


2. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail schriftlich durch persönliche Abgabe des Anmeldeformulars oder Übersendung per Post.
Durch das Versenden der E-Mail wird die Anmeldung für den Teilnehmer verbindlich, sofern die wesentlichen Vertragsbestandteile (Preis, Leistung und Termin) feststehen. Der Anmeldung und den Veranstaltungen liegen diese AGB zugrunde.


3. Teilnehmerzahl
Da die Teilnehmerzahl für die jeweilige Veranstaltung begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Christine Scholz-Schulze behält sich vor, die Anmeldung der Teilnehmer/innen abzulehnen, wenn die Höchstteilnehmerzahl einer Veranstaltung erreicht ist. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erhält in einem solchen Fall umgehend eine Benachrichtigung.
Wenn die maximale Teilnehmerzahl einer Veranstaltung erreicht ist, werden Interessierte mit Angabe der Telefonnummer in einer Warteliste aufgenommen. Sobald ein Platz frei wird, kann der/die erste auf der Warteliste teilnehmen. Hiervon wird der Teilnehmer/die Teilnehmerin benachrichtigt.
Durch die Aufnahme in die Warteliste wird jedoch noch  kein Anspruch auf eine Teilnahme an der Veranstaltung begründet.
Muss eine Veranstaltung wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl oder aufgrund von Krankheit von Christine Scholz-Schulze abgesagt werden, erstattet Christine Scholz-Schulze dem Teilnehmer/der Teilnehmerin eventuell bereits gezahlte Teilnahmebeiträge in voller Höhe. Dem Teilnehmer/der Teilnehmerin entstandene Aufwendungen werden jedoch nicht ersetzt.


4. Zahlungsvereinbarungen und Leistungsumfang
Die Gebühr für das entsprechende Seminar ist bar, bei Seminarbeginn oder vorab per Überweisung zu leisten.
Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: Organisation und Durchführung der angebotenen Veranstaltung und ggfls. Veranstaltungsunterlagen. Diese Unterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Vervielfältigung, Nachdruck, Übersetzung und Weitergabe an Dritte darf nicht ohne Zustimmung durch Christine Scholz-Schulze erfolgen.
Unterkunft und Verpflegung während der Dauer der Veranstaltung gehören nicht zum Leistungsumfang.


5. Rücktritt vom Vertrag

Muss ein Teilnehmer ein bereits gebuchtes Seminar absagen, ist der schnellste Weg per Telefon (05303/990355).

Geht die Absage bis spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn ein, fällt keine Seminargebühr an bzw. wird eine bereits bezahlte Gebühr vollständig zurück überwiesen.

Geht die Absage bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn ein, sind 50 % der Seminargebühr zu entrichten bzw. werden 50 % einer bereits bezahlten Gebühr zurück überwiesen.

Geht die Absage innerhalb der letzten Woche vor Seminarbeginn ein, ist die gesamte Seminargebühr zu entrichten bzw. wird sie einbehalten. Gleiches gilt für Nichterscheinen am Termin ohne vorherige Absage.

 

Sollte eine Veranstaltung vom Veranstalter abgesagt werden müssen, werden bereits angemeldete Teilnehmer so schnell wie möglich benachrichtigt. Überweisungen werden selbstverständlich automatisch zurücküberwiesen.


Bei vorzeitigem Abbruch der Veranstaltung, durch Krankheit von Christine Scholz-Schulze, andere nicht durch Christine Scholz-Schulze zu vertretenden Umstände sowie bei höherer Gewalt, werden die bereits erfolgten Zahlungen anteilmäßig, entsprechend der noch offenen  Veranstaltungsdauer, zurück erstattet.
Für Gegenstände, die in die Veranstaltung mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten, inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt Christine Scholz-Schulze keinerlei Haftung.


6. Seminarunterlagen
Ein Anspruch auf Veranstaltungsunterlagen besteht nicht. Jedoch alle Unterlagen, Videos, Audio‐CDs, usw. die durch Christine Scholz-Schulze zur Verfügung gestellt werden, beinhalten das Copyright von Christine Scholz-Schulze oder anderer Rechteinhaber. Die Unterlagen sind für private Zwecke bestimmt und dürfen nicht weitergegeben oder veröffentlicht werden. Im Falle der Zuwiderhandlung können Schadensersatzansprüche und weitere Forderungen aus anderen Rechtsgründen geltend gemacht werden.


8. Schlussbestimmungen
Sollte eine der Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstiger Vertragsvereinbarungen unwirksam sein, so tritt an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung die gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Vereinbarung am nähesten kommt; die Geltung der AGB und sonstiger Vertragsvereinbarungen wird aber im Übrigen nicht berührt.


Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.